Musiklexikon

Musiklexikon

Arnold Schönberg

A Survivor from Warsaw

Komponist Arnold Schönberg
Werk A Survivor from Warsaw
Jahr 1947
Satzbezeichnung
Kategorie
Gattung Sinfonische Musik
Form Orchester - Werk

Kunstgeschichtliche Ereignisse

1944: S. Eisenstein - Iwan der Schreckliche
1944: »Schwarze Serie« - zeitkritischer amerikanischer Kriminalfilm: H. Hawks,
1944: Hector Villa-Lobos - Bachianas Brasileiras
1944: Bela Bartók - Konzert für Orchester
1945: B. Britten, Peter Grimes
1945: Produktivste Phase des Neorealismus in Italien: C. Levi, I. Calvino, V. Pratolini •
1945: H. Käutner (Unter den Brücken)
1945: I. Strawinsky, Ebony concerto, geschrieben für Woodie Hermans Band
1945: Lateinamerikanische Prosa von internationalem Rang:
1945: Beginn des »McCarthyismus« in den USA, Verfolgung von Künstlern und Literaten (»Hollywood Ten«)
1945: Slawische Erzähler mit Weltgeltung: I. Andrie (Jugoslawien), J. Andrzejewski und J. Iwaskiewicz (Polen)
1945: M. Carné - Die Kinder des Olymp
1945: Literarisch-kultureller Neubeginnin Deutschland, zögernde Rückkehr der Emigranten,
1945: Bestandsaufnahme im Roman:
1945: esoterische Naturmagie und epigonaler Neoklassizismus in der Lyrik:
1945: Einflüsse des französischen Existentialismus und der amerikanischen Literatur
1945: Satirische Romane E. Waughs und Anti-Utopien G. Orwells in England;
1945: Aufstieg G. Greenes zum Erfolgsautor.
1945: Französischer Existentialismus in der internationalen Kulturszene:
1945: Auseinandersetzung mit dem Krieg:
1945: J. L. Barrault tritt in Frankreich Artauds Erbe an
1945: R. Rossellini (Rom, offene Stadt)
1945: Actor's Studio New York: L. Strasberg, E. Kazan
1945: Durchbruch schwarzafrikanischer Literatur
1945: Siegeszug der Taschenbücher auf dem Literaturmarkt
1945: Be-bop-Stil im Jazz; Samba Modetanz
1946: Gründung des Piccolo Teatro durch G. Strehler in Mailand
1946: N. Langley - Shakespeare-Verfilmungen L. Oliviers
1946: J. Cocteau, La belle ei la bete
1946: W Staudte (Die Mörder sind unter uns)
1946: Englischer Film: M. Powell,
1947: Ch. Chaplin, Monsieur V rdoux
1947: Gründung der Gruppe 47 (H. W Richter)
1947: Reorganisation des Literaturbetriebs; erster deutscher Schriftstellerkongreß
1947: Cobra-Gruppe in Holland:
1947: Baubeginn des Wohnblocks Unitb d'habiton, Marseille (Le Corbusier)
1947: Gründung der >Fronte nuove delle arti< in Italien
1947: A. Schönberg, Ein Überlebender von Warschau für Sprecher, Männerchor und Orchester
1948: C. Porter, Kirs me Kate
1948: Wohnhäuser am Lake Shore Drive, Chicago (L. Mies van der Rohe)
1948: L. Visconti - Die Erde bebt
1948: G. de Santis, (Bitterer Reis) )
1948: V. de Sica (Fahrraddiebe) )
1948: R. V. Williams - 6. Symphonie
1949: Gründung des Berliner Ensembles durch B. Brecht
1949: C. Reed, Der dritte Mann
1949: Wiener Schule:
1950: Absurdes Drama in Frankreich:
1950: The Movement, neue Lyriker-Generation in England: K. Amis, J. Wain, J. Holloway, T. Gunn, P. Larkin
1950: Österreichische Avantgarde: Wiener Gruppe (H. C. Artmann, G. Rühm, F. Achleitner, K. Bayer, O. Wiener)
1950: Herausbildung einer Gebrauchsliteratur, Aufbau, Arbeit, Produktion als zentrale Themen:
1950: Verbindliche Festschreibung des Sozialistischen Realismus in der DDR,
1950: Große Modellinszenierungen B. Brechts und E. Engels am Berliner Ensemble, das Theater erlangt Weltruhm;
1950: Tagebücher und Romane M. Frischs •
1950: Tremendismus in Spanien (C. J. Cela),
1950: Protestdramatik: A. Buero Vallejo, A. Sastre
1950: Psychologischer Realismus im amerikanischen Drama: A. Miller, Tennessee Williams
1950: J. Baldwin und R. Ellison Hauptvertreter der »black novel«; Aufstieg S. Bellows
1950: Südafrika: Romane D. Lessings und P Abrahams
1950: Serielle Musik
1950: Bewältigungs- und Trümmerliteratur in der Prosa: H. Böll, W Koeppen, W Weyrauch, A. Andersch, S. Lenz;
1950: Neue Impulse für das Hörspiel: P Hirches, G. Eich
1950: magisch-hermetische Dichtungskonzeptionen: I. Bachmann, G. Eich, P. Celan, K. Krolow, P. Huchel •
1950: G. Benn erwächst zur Symbolfigurder Nachkriegslyrik
1950: Gruppe 47 wirkt entscheidend auf das westdeutsche Kulturleben
1950: Entstehung zweier deutscher Literaturen, Gründung des DDR Schriftstellerverbands
1950: G. C. Menotti, Der Konsul
1950: Curtain-wall Konstruktion in den USA: UN-Sekretariat, New York (W K. Harrison);
1950: J. Huston, Asphaltdschungel
1950: J. Cocteau, Orphèe
1950: H. Moore wirkt wegweisend auf die Entwicklung der Nachkriegsbildhauerei; englische Schule: B. Hepworth, K. Armitage, R. Butler, L. Chadwick, B. Meadows
1950: Ästhetisches Streben nach technischer Perfektion in der Architektur der fünfziger Jahre